Low Cost Teilevereinzelung mit Motion Controller, Rütteltisch und Delta-Roboter

Dipl.-Ing. Artur Wiebe

Integrator Artur Wiebe zeigt eine schnelle, preiswerte und flexible Teilevereinzelung. Er nutzt Low Cost Komponenten wie den VarioShaker Vibrationstisch zusammen mit einem igus Delta-Roboter mit Motoren und Motion Controller von Servotronix.

Einfache und wiederholende manuelle Aufgaben preiswert automatisieren. Das ist die Idee von Low Cost Automation. Mit dieser Anwendung zeigt der Integrator Artur Wiebe wie eine Teilevereinzelung mit Low Cost Komponenten gelöst werden kann.

Ein Rütteltisch vereinzelt die Muttern. Zum Einsatz kommt hier der VarioShaker Vibrationstisch. Der VarioShaker 270 kann durch gezieltes Bewegen, Sammeln und Zerrütteln Kleinteile mit einer Größe von 0,5 bis 50 mm, abhängig von Ihrer Bauteilgeometrie, vereinzeln. Durch verschiedene Rüttelplatten mit unterschiedlichen Oberflächen passt sich der Shaker an die unterschiedlichsten Geometrien der Kleinteile an. Der VarioShaker kann ohne Expertenwissen in Betrieb genommen werden. Die Konfiguration und Bedienung des Rütteltischs erfolgt über die einfach zu bedienende „Shakerconfig“ Software.

Die Kinematik besteht aus einem Delta-Roboter der Firma igus mit einem Arbeitsraum von 360mm. Der Delta-Roboter zeichnet sich durch Schnelligkeit und Präzision aus. Er wird von Servotronix Motoren und dem softMC 301 CANopen Motion Controller angetrieben. Ein Vision-System ermittelt die Koordinaten der Muttern auf der Rüttelplatte und übergibt sie an die Steuerung. Es lassen sich verschiedene Vision-Systeme integrieren. Ein Endeffektor mit einem Elektromagneten greift die Werkstücke von dem Rütteltisch und legt sie auf eine Halterung ab.